Blogverzeichnis

  LINK TIPP

WER NICHT IN DER STEIERMARK WOHNT… …kann trotzdem diese Produkte kaufen, denn entweder bestellt er sie online auf dem GENUSS REGION ÖSTERREICH Onlineshop, oder er lädt sich die App „Abhof“ auf sein Handy herunter und kann sich so den nächstgelegenen Abhof-Betrieb suchen, um einen regionalen Ostereinkauf zu tätigen. Einfach genial!!!! GENUSS REGION ÖSTERREICH Onlineshop  „Abhof“ - App
Also, dann: Nichts wie ran an den Herd, Kochlöffel schwingen und dann mächtig genießen! Mahlzeit und Frohe Ostern!

DIE LEINER KOCHSHOW IN GRAZ

MÄRZ 2018

VON DER GENUSS REGION ÖSTERREICH

WO OSTERN ZUM KULINARISCHEN HIGHLIGHT WIRD

Eigentlich habe ich das Einrichtungshaus Leiner bisher nicht mit Live-Kochshows verbunden, aber der Verein GENUSS REGION ÖSTERREICH   belehrte mich am Samstag, dem 3.3.2018, in der Genusshauptstadt Graz eines Besseren. Obfrau der GENUSS REGION ÖSTERREICH, Margareta Reichsthaler, führte durch das Programm, und es wurden die Kochlöffel geschwungen, in den Töpfen brodelte und im Backrohr schmorte es. Auch kalte Osterspezialitäten und andere Köstlichkeiten erfreuten den Leiner-Besucher. Filialleiter Martin Sacher erklärte, dass ein Einrichtungshaus viel mit „Genussmomenten und Genuss“ zu tun habe, daher ist es nahe gelegen, auch Kochshows mit GenussRegionsprodukten zu veranstalten.

MIT DEM „LEINER MOMENT“ ZUM „GENUSSMOMENT“

Woazschwein, Weizer Lamm, Osterkrainer, Osterpinze und vieles mehr sind die Stars der GENUSS REGION ÖSTERREICH - Leiner Kochshow. Eigentlich musste man nur der Nase nach gehen und wurde damit direkt zur Showküche in der Küchenabteilung geführt. Der passionierte Koch Walter Riegler zeigte vor, wie Lammkeulchen besonders saftig bleiben, Polenta mit Kürbiskernen besonders knusprig und der Osterschinken besonders g´schmackig wird.

VERSCHIEDENE HERSTELLER STELLTEN IHRE WARE AUS:

So präsentierte z.B. der Obmann der GenussRegion Oststeirischer Apfel seinen frischen aromatischen Apfelwein und seine prämiierten Frucht-Smoothies. Der ambitionierte Obstbauer Josef Nuster  legt mit seinem Familienbetrieb großen Wert auf Nachhaltigkeit, Natürlichkeit und hohe Qualität bei seinen vielfältigen Obstprodukten. Ehrlichkeit, Nachhaltigkeit und achtsamer Umgang mit Tier und Ressourcen sind die Schlagworte, die den GenussRegionsbauer und Bäcker Siegmar Reiß  mit seinem Sohn Siegbert beschreiben. Das Power-Vater-Sohn-Duo lieferte für die Kochshow das duftende Brot aus Roggen und Weizen und die zarte Osterpinze.  Der GenussWirt und Qualitätsfleischer Feiertag  aus der GenussRegion Südoststeirisches Woazschwein sorgte nicht nur für Osterschinken, Kaiserfleisch, Geselchtes, Züngerl, geselchte Schweinsschulter im Brotteig vom Woazschwein und für GenussRegionsprodukt Weizer Lamm, sondern auch für die traditionelle Osterkrainer, die mit einem Holz extra zu dem hohen Fest handgespeilt wird.

 „SCHWEINDERL IST NICHT GLEICH SCHWEINDERL“

… kann man so sagen. Denn es gibt das „Südoststeirische Woazschwein“ aus der gleichnamigen GenussRegion, das sich mit seiner Qualität deutlich von anderen Schweinen abhebt. Die steirische Spezialität hat seinen Namen vom Getreide („Woaz“), denn es wird mit verschiedenen Getreidesorten wie Gerste, Roggen und Mais gefüttert, wodurch sein Fleisch einen einmaligen Geschmack bekommt. 

POLENTA IST WIEDER „IN“!

Und weil wir schon beim Mais sind: Die Polenta erlebt ein herzhaftes Revival. Chefkoch Riegler kocht sie zuerst in Salzwasser vor, vermischt den Maisbrei mit gehackten Kürbiskernen oder Lauchstreifen und füllt sie in längliche Förmchen. Dann schneidet er Scheiben davon ab und brät sie langsam in einer Pfanne mit Fett an. Das knusprige Scheibchen passt besonders gut zur leckeren Lammkeule im Tymiansafterl.

LAMMKEULENREZEPT

Die Lammkeulen werden zuerst mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Knoblauch gewürzt, dann kommen sie bei 120-125 Grad ins Backrohr. Während der  ca. 30 min, die sie im Backrohr sind, werden sie gewendet und mit Suppe übergossen. Man lässt sie noch etwas ziehen. Danach gibt man sie kurz in eine Pfanne mit Öl, dass sie schön knusprig werden. Dazu gibt es das Thymiansafterl, das aus der Saftbasis von der Fleischerei Feiertag stammt und den Keulen noch zusätzlichen Geschmack verleiht. Kohlsprossen passen gut als Beilage.

DER GEKOCHTE OSTERSCHINKEN

Koch Walter Riegler nimmt dazu vom Schwein ein Schlöglteilstück und köchelt es bei ca. 85 Grad zugedeckt in einem hohen Topf. Wichtig ist, dass man das Fleischstück nach dem Kochen in der Suppe auskühlen lässt.

DER SCHARFE STEIRER DARF NICHT FEHLEN

Eine Osterjause ohne Kren gibt´s nicht. Und schon gar nicht in der Steiermark, denn da ist ja der Kren zu Hause. Das GenussRegionsprodukt Steirischer Kren ist der scharfe Klassiker, der das „I-Tüpfelchen“ auf den Teller bringt. Vielleicht diesmal mit einem frischen steirischen Apferl vermischt?
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
MAG. TATJANA RASBORTSCHAN   KARL-ADRIAN-STR. 3 - A-5020 SALZBURG   TELEFON 0043  662  85 41 38   FAX 0043  662  85 41 38   E-MAIL INFO@RASBORTSCHAN.AT NEWSLETTER ABO TIPPS       LOKALE MIT SCHÖNEM AUSBLICK   FOTO LOCATION
KONTAKT AUF EINEN KLICK
© COPYRIGHT-HINWEIS: DER GESAMTE INHALT DIESER WEBSITE IST DURCH COPYRIGHT GESCHÜTZT. Sollten Sie den Wunsch haben, etwas hiervon zu verwenden, stehe ich Ihren Wünschen grundsätzlich offen gegenüber. Anfragen zur möglichen öffentlichen Verwendung von Material, ob insgesamt oder nur in Auszügen, sind willkommen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an mich. Ihre Tatjana Rasbortschan

  LINK TIPP

WER NOCH MEHR INSPIRATION… … bzgl. GenussRegionsprodukte haben möchte, findet sie in meinem Buch „So schmeckt Österreich“. Es beinhaltet interessante Berichte über das Produkt, Ausflugstipps und Anbieter der Region und ist „garniert“ mit vielen Landschaftsfotos. BUCH „So schmeckt Österreich“
Blogverzeichnis
Also, dann: Nichts wie ran an den Herd, Kochlöffel schwingen und dann mächtig genießen! Mahlzeit und Frohe Ostern!

DIE LEINER KOCHSHOW

IN GRAZ

MÄRZ 2018

VON DER GENUSS REGION

ÖSTERREICH

WO OSTERN ZUM KULINARISCHEN HIGHLIGHT

WIRD

Eigentlich habe ich das Einrichtungshaus Leiner bisher nicht mit Live-Kochshows verbunden, aber der Verein GENUSS REGION ÖSTERREICH   belehrte mich am Samstag, dem 3.3.2018, in der Genusshauptstadt Graz eines Besseren. Obfrau der GENUSS REGION ÖSTERREICH, Margareta Reichsthaler, führte durch das Programm, und es wurden die Kochlöffel geschwungen, in den Töpfen brodelte und im Backrohr schmorte es. Auch kalte Osterspezialitäten und andere Köstlichkeiten erfreuten den Leiner-Besucher. Filialleiter Martin Sacher erklärte, dass ein Einrichtungshaus viel mit „Genussmomenten und Genuss“ zu tun habe, daher ist es nahe gelegen, auch Kochshows mit GenussRegionsprodukten zu veranstalten.

MIT DEM „LEINER MOMENT“ ZUM

„GENUSSMOMENT“

Woazschwein, Weizer Lamm, Osterkrainer, Osterpinze und vieles mehr sind die Stars der GENUSS REGION ÖSTERREICH - Leiner Kochshow. Eigentlich musste man nur der Nase nach gehen und wurde damit direkt zur Showküche in der Küchenabteilung geführt. Der passionierte Koch Walter Riegler zeigte vor, wie Lammkeulchen besonders saftig bleiben, Polenta mit Kürbiskernen besonders knusprig und der Osterschinken besonders g´schmackig wird.

VERSCHIEDENE HERSTELLER STELLTEN IHRE WARE

AUS:

So präsentierte z.B. der Obmann der GenussRegion Oststeirischer Apfel seinen frischen aromatischen Apfelwein und seine prämiierten Frucht-Smoothies. Der ambitionierte Obstbauer Josef Nuster  legt mit seinem Familienbetrieb großen Wert auf Nachhaltigkeit, Natürlichkeit und hohe Qualität bei seinen vielfältigen Obstprodukten. Ehrlichkeit, Nachhaltigkeit und achtsamer Umgang mit Tier und Ressourcen sind die Schlagworte, die den GenussRegionsbauer und Bäcker Siegmar Reiß  mit seinem Sohn Siegbert beschreiben. Das Power-Vater- Sohn-Duo lieferte für die Kochshow das duftende Brot aus Roggen und Weizen und die zarte Osterpinze.  Der GenussWirt und Qualitätsfleischer Feiertag  aus der GenussRegion Südoststeirisches Woazschwein sorgte nicht nur für Osterschinken, Kaiserfleisch, Geselchtes, Züngerl, geselchte Schweinsschulter im Brotteig vom Woazschwein und für GenussRegionsprodukt Weizer Lamm, sondern auch für die traditionelle Osterkrainer, die mit einem Holz extra zu dem hohen Fest handgespeilt wird.

 „SCHWEINDERL IST NICHT GLEICH SCHWEINDERL“

… kann man so sagen. Denn es gibt das „Südoststeirische Woazschwein“ aus der gleichnamigen GenussRegion, das sich mit seiner Qualität deutlich von anderen Schweinen abhebt. Die steirische Spezialität hat seinen Namen vom Getreide („Woaz“), denn es wird mit verschiedenen Getreidesorten wie Gerste, Roggen und Mais gefüttert, wodurch sein Fleisch einen einmaligen Geschmack bekommt. 

POLENTA IST WIEDER „IN“!

Und weil wir schon beim Mais sind: Die Polenta erlebt ein herzhaftes Revival. Chefkoch Riegler kocht sie zuerst in Salzwasser vor, vermischt den Maisbrei mit gehackten Kürbiskernen oder Lauchstreifen und füllt sie in längliche Förmchen. Dann schneidet er Scheiben davon ab und brät sie langsam in einer Pfanne mit Fett an. Das knusprige Scheibchen passt besonders gut zur leckeren Lammkeule im Tymiansafterl.

LAMMKEULENREZEPT

Die Lammkeulen werden zuerst mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Knoblauch gewürzt, dann kommen sie bei 120-125 Grad ins Backrohr. Während der  ca. 30 min, die sie im Backrohr sind, werden sie gewendet und mit Suppe übergossen. Man lässt sie noch etwas ziehen. Danach gibt man sie kurz in eine Pfanne mit Öl, dass sie schön knusprig werden. Dazu gibt es das Thymiansafterl, das aus der Saftbasis von der Fleischerei Feiertag stammt und den Keulen noch zusätzlichen Geschmack verleiht. Kohlsprossen passen gut als Beilage.

DER GEKOCHTE OSTERSCHINKEN

Koch Walter Riegler nimmt dazu vom Schwein ein Schlöglteilstück und köchelt es bei ca. 85 Grad zugedeckt in einem hohen Topf. Wichtig ist, dass man das Fleischstück nach dem Kochen in der Suppe auskühlen lässt.

DER SCHARFE STEIRER DARF NICHT FEHLEN

Eine Osterjause ohne Kren gibt´s nicht. Und schon gar nicht in der Steiermark, denn da ist ja der Kren zu Hause. Das GenussRegionsprodukt Steirischer Kren ist der scharfe Klassiker, der das „I-Tüpfelchen“ auf den Teller bringt. Vielleicht diesmal mit einem frischen steirischen Apferl vermischt?
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
MAG. TATJANA RASBORTSCHAN   KARL-ADRIAN-STR. 3 - A-5020 SALZBURG   TELEFON 0043  662  85 41 38   FAX 0043  662  85 41 38   E-MAIL INFO@RASBORTSCHAN.AT NEWSLETTER ABO TIPPS       LOKALE MIT SCHÖNEM AUSBLICK   FOTO LOCATION
KONTAKT AUF EINEN KLICK
© COPYRIGHT-HINWEIS: DER GESAMTE INHALT DIESER WEBSITE IST DURCH COPYRIGHT GESCHÜTZT. Sollten Sie den Wunsch haben, etwas hiervon zu verwenden, stehe ich Ihren Wünschen grundsätzlich offen gegenüber. Anfragen zur möglichen öffentlichen Verwendung von Material, ob insgesamt oder nur in Auszügen, sind willkommen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an mich. Ihre Tatjana Rasbortschan

  LINK TIPP

WER NICHT IN DER STEIERMARK WOHNT… …kann trotzdem diese Produkte kaufen, denn entweder bestellt er sie online auf dem GENUSS REGION ÖSTERREICH Onlineshop, oder er lädt sich die App „Abhof“ auf sein Handy herunter und kann sich so den nächstgelegenen Abhof- Betrieb suchen, um einen regionalen Ostereinkauf zu tätigen. Einfach genial!!!! GENUSS REGION ÖSTERREICH Onlineshop  „Abhof“ - App

  LINK TIPP

WER NOCH MEHR INSPIRATION… … bzgl. GenussRegionsprodukte haben möchte, findet sie in meinem Buch „So schmeckt Österreich“. Es beinhaltet interessante Berichte über das Produkt, Ausflugstipps und Anbieter der Region und ist „garniert“ mit vielen Landschaftsfotos. BUCH „So schmeckt Österreich“
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
AUF EINEN KLICK

  LINK TIPP

WER NICHT IN DER STEIERMARK WOHNT… …kann trotzdem diese Produkte kaufen, denn entweder bestellt er sie online auf dem GENUSS REGION ÖSTERREICH Onlineshop, oder er lädt sich die App „Abhof“ auf sein Handy herunter und kann sich so den nächstgelegenen Abhof-Betrieb suchen, um einen regionalen Ostereinkauf zu tätigen. Einfach genial!!!! GENUSS REGION ÖSTERREICH Onlineshop  „Abhof“ - App
Also, dann: Nichts wie ran an den Herd, Kochlöffel schwingen und dann mächtig genießen! Mahlzeit und Frohe Ostern!
© COPYRIGHT-HINWEIS: DER GESAMTE INHALT DIESER WEBSITE IST  DURCH COPYRIGHT GESCHÜTZT. Sollten Sie den Wunsch haben, etwas hiervon zu verwenden, stehe ich Ihren Wünschen grundsätzlich offen gegenüber. Anfragen zur möglichen öffentlichen Verwendung von Material, ob insgesamt oder nur in Auszügen, sind willkommen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an mich. Ihre Tatjana Rasbortschan

DIE LEINER KOCHSHOW

IN GRAZ

MÄRZ 2018

VON DER GENUSS REGION

ÖSTERREICH

WO OSTERN ZUM KULINARISCHEN HIGHLIGHT

WIRD

Eigentlich habe ich das Einrichtungshaus Leiner bisher nicht mit Live-Kochshows verbunden, aber der Verein GENUSS REGION ÖSTERREICH   belehrte mich am Samstag, dem 3.3.2018, in der Genusshauptstadt Graz eines Besseren. Obfrau der GENUSS REGION ÖSTERREICH, Margareta Reichsthaler, führte durch das Programm, und es wurden die Kochlöffel geschwungen, in den Töpfen brodelte und im Backrohr schmorte es. Auch kalte Osterspezialitäten und andere Köstlichkeiten erfreuten den Leiner-Besucher. Filialleiter Martin Sacher erklärte, dass ein Einrichtungshaus viel mit „Genussmomenten und Genuss“ zu tun habe, daher ist es nahe gelegen, auch Kochshows mit GenussRegionsprodukten zu veranstalten.

MIT DEM „LEINER MOMENT“ ZUM

„GENUSSMOMENT“

Woazschwein, Weizer Lamm, Osterkrainer, Osterpinze und vieles mehr sind die Stars der GENUSS REGION ÖSTERREICH - Leiner Kochshow. Eigentlich musste man nur der Nase nach gehen und wurde damit direkt zur Showküche in der Küchenabteilung geführt. Der passionierte Koch Walter Riegler zeigte vor, wie Lammkeulchen besonders saftig bleiben, Polenta mit Kürbiskernen besonders knusprig und der Osterschinken besonders g´schmackig wird.

VERSCHIEDENE HERSTELLER STELLTEN IHRE WARE

AUS:

So präsentierte z.B. der Obmann der GenussRegion Oststeirischer Apfel seinen frischen aromatischen Apfelwein und seine prämiierten Frucht-Smoothies. Der ambitionierte Obstbauer Josef Nuster  legt mit seinem Familienbetrieb großen Wert auf Nachhaltigkeit, Natürlichkeit und hohe Qualität bei seinen vielfältigen Obstprodukten. Ehrlichkeit, Nachhaltigkeit und achtsamer Umgang mit Tier und Ressourcen sind die Schlagworte, die den GenussRegionsbauer und Bäcker Siegmar Reiß  mit seinem Sohn Siegbert beschreiben. Das Power-Vater- Sohn-Duo lieferte für die Kochshow das duftende Brot aus Roggen und Weizen und die zarte Osterpinze.  Der GenussWirt und Qualitätsfleischer Feiertag  aus der GenussRegion Südoststeirisches Woazschwein  sorgte nicht nur für Osterschinken, Kaiserfleisch, Geselchtes, Züngerl, geselchte Schweinsschulter im Brotteig vom Woazschwein und für GenussRegionsprodukt Weizer Lamm, sondern auch für die traditionelle Osterkrainer, die mit einem Holz extra zu dem hohen Fest handgespeilt wird.

 „SCHWEINDERL IST NICHT GLEICH SCHWEINDERL“

… kann man so sagen. Denn es gibt das „Südoststeirische Woazschwein“ aus der gleichnamigen GenussRegion, das sich mit seiner Qualität deutlich von anderen Schweinen abhebt. Die steirische Spezialität hat seinen Namen vom Getreide („Woaz“), denn es wird mit verschiedenen Getreidesorten wie Gerste, Roggen und Mais gefüttert, wodurch sein Fleisch einen einmaligen Geschmack bekommt. 

POLENTA IST WIEDER „IN“!

Und weil wir schon beim Mais sind: Die Polenta erlebt ein herzhaftes Revival. Chefkoch Riegler kocht sie zuerst in Salzwasser vor, vermischt den Maisbrei mit gehackten Kürbiskernen oder Lauchstreifen und füllt sie in längliche Förmchen. Dann schneidet er Scheiben davon ab und brät sie langsam in einer Pfanne mit Fett an. Das knusprige Scheibchen passt besonders gut zur leckeren Lammkeule im Tymiansafterl.

LAMMKEULENREZEPT

Die Lammkeulen werden zuerst mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Knoblauch gewürzt, dann kommen sie bei 120-125 Grad ins Backrohr. Während der  ca. 30 min, die sie im Backrohr sind, werden sie gewendet und mit Suppe übergossen. Man lässt sie noch etwas ziehen. Danach gibt man sie kurz in eine Pfanne mit Öl, dass sie schön knusprig werden. Dazu gibt es das Thymiansafterl, das aus der Saftbasis von der Fleischerei Feiertag stammt und den Keulen noch zusätzlichen Geschmack verleiht. Kohlsprossen passen gut als Beilage.

DER GEKOCHTE OSTERSCHINKEN

Koch Walter Riegler nimmt dazu vom Schwein ein Schlöglteilstück und köchelt es bei ca. 85 Grad zugedeckt in einem hohen Topf. Wichtig ist, dass man das Fleischstück nach dem Kochen in der Suppe auskühlen lässt.

DER SCHARFE STEIRER DARF NICHT FEHLEN

Eine Osterjause ohne Kren gibt´s nicht. Und schon gar nicht in der Steiermark, denn da ist ja der Kren zu Hause. Das GenussRegionsprodukt Steirischer Kren ist der scharfe Klassiker, der das „I-Tüpfelchen“ auf den Teller bringt. Vielleicht diesmal mit einem frischen steirischen Apferl vermischt?
MAG. TATJANA RASBORTSCHAN   KARL-ADRIAN-STR. 3 - A-5020 SALZBURG   TELEFON 0043  662  85 41 38   FAX 0043  662  85 41 38   E-MAIL INFO@RASBORTSCHAN.AT NEWSLETTER ABO
KONTAKT

  LINK TIPP

WER NOCH MEHR INSPIRATION… … bzgl. GenussRegionsprodukte haben möchte, findet sie in meinem Buch „So schmeckt Österreich“. Es beinhaltet interessante Berichte über das Produkt, Ausflugstipps und Anbieter der Region und ist „garniert“ mit vielen Landschaftsfotos. BUCH „So schmeckt Österreich“
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog
Die Leiner Kochshow © Tatjana Rasbortschan - So schmeckt Österreich - Der Blog